Sonntag, 24. Dezember 2017

AKW 2017 Finale...

....ach wie schade, da ist sie auch schon wieder vorbei, die schöne Adventszeit.
Wie jedes Jahr wurde es "hinten raus" dann doch stressig.
Im Augenblick steht bei uns noch einiges Kopf, aber spätestens wenn im Gottesdienst "stille Nacht" gesungen wird, stellt sich dann bei mir das innere Weihnachtsgefühl ein.
Das Wetter verspricht ja alles andere als ein Winterwonderland. Zumindest für uns Flachlandtiroler, wie meine Mutter so schön sagt.
Aber da ich eh mehr der drinnen Mensch bin, holen wir uns so viel Weihnachten wie möglich in die Stube. Kind und ich haben endlich, nachdem ich 2 weitere Lichterketten gekauft hatte, den Baum fertig geschmückt.
Er ist dieses Jahr so riesig, das wir alles (außer die ganz kleinen Kugeln) ran gehangen haben was die Kisten zu bieten hatten und langsam wird unser Baum so wie ich es gern hätte. Eine bunte, überladene Ansammlung  voller Erinnerungen.
Bunte Kugeln die jedes Jahr unseren Baum schmückten, als mein Bruder und ich Kinder waren....Baumschmuck den ich  auf "Reisen" als Erinnerung gekauft hatte, bemalte Salzteiganhänger die Junior in der Krippe gebastelt hat, Papiersterne von meiner Lieblingstante, Geschenkanhänger meiner Oma, uuu.


Mein Sohn ist dieses Jahr ganz verrückt auf goldglitzer. Sogar einen neuen Stern für die Spitze haben wir gebastelt und beglitzert.



Dazu passen die Zapfen und Sterne aus meinem Adventskalender super.

Bildunterschrift hinzufügen

Weiterhin gab es :

Einen 4. Mugrug....freu!!!....ich denke die werde ich alle am 2. Feiertag auf den Tisch legen wenn unsere Freude zur Feuerzangenbowle kommen.

2 tolle Webbänder und eine Rolle Garn.

Ein wirklich schöner Stoff, bestickten Taft, bei dem ich mir noch überlegen muss was ich daraus mache.
Für alles was mir spontan in den Sinn kam war es entweder zu wenig oder das Muster zu groß.
Eine Corsage z.b. fände ich toll, aber durch die vielen Nähte wäre vom Muster kaum noch was zu erkennen.
Eine Tasche vielleicht?!....Was meint ihr?

Einen Teelichtwichtel, den mein Sohn sich sofort geschnappt hat. Alles was auch nur irgendwie an Taschenlampe erinnert ist SEINS. Ihr glaubt nicht wie viele Minitaschenlampen wir haben, aber wenn man mal eine braucht....

Und zum krönenden Abschluss heute Morgen ein wunderschönes Kissen. Ist das nicht der Hammer?!

Vielen, vielen Dank Annette....auch für das Geschenk ans Kind. Er war ganz begeistert das er früh ein Geschenk auspacken durfte.


Die Stifte hatten wir schon draußen, um auf den letzten Drücker das Geschenk für Oma, Opa und Co fertig zu stellen.




Ach und um noch die Frage von Susanne zu beantworten. Das sind Musterbeutelklammern. Neudeutsch und in chic Brads.

Ich dachte erst.....scheiße, biste wirklich schon so alt....aber dann fiel mir ein das meine Freundin....meine gleichaltrige Freundin...mal vor Ewigkeiten lachend im Schreibwarenladen zu mir meinte "nur du weißt wie diese Dinger heißen". Ist und war wohl einfach kein gängiges Wort.

Zum Schluß möchte ich nochmal Danke sagen.
An Annette für den liebevollen Adventskalender, an Katha und Janny für die Organisation, an Jana für ihre Freude an meinem Kalender und an euch alle für´s lesen.

Habt einen besinnlichen heiligen Abend und ein paar schöne Weihnachtstage.
Wir lesen uns.







Kommentare:

  1. Nein, ich weiß es jetzt auch. Und wenn wir in der Schule basteln, bekommen die Kinder von mir auch “Musterbeutelklammern“. Ein paar haben sich schon dran gewöhnt. 😄
    Zum Stoff fällt mir Kissen ein, aber das gefällt dir bestimmt nicht.
    Und: ich hätte gern einen von den linken MugRugs, wenn ich darf. 😎
    Fröhliche Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Endlich Weihnachten!!!
    Der Christbaum ist ja der Hammer, super schön! Ich freue mich mit dir und wünsche dir und deinen Lieben ganz herzlich alles Liebe und Gute zum Weihnachtsfest! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dich zu bewichteln. :-D

    Viele liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Wow, dein Kalender ist echt ne Wucht! So schöne Dinge!
    Und mit dem Christbaumschmuck halten wir es hier genauso. Hier gibt es keinen durchgestylten Baum, sondern ein Sammelsurium von Gebasteltem, Geerbtem und Gesammelten in allen Farben und Formen. Fast alles bringt eien Geschichte mit und so bereitet und schon das Schmücken Freude. Dein Baum sieht toll aus!

    Liebe Grüße & noch weitere wundervolle Weihnachtstage,
    Katha

    AntwortenLöschen