Dienstag, 2. August 2016

Sommerwichtel-Finale

...hüpg, hüpf, hüpf....jaaaa ich springe vor Freude immer noch durch´s Wohnzimmer mit einem aus dem Herzen strahlenden Lächeln.
Was ich gemacht habe? Mein Wichtel Geschenk ausgepackt. JIPPPIIIII!!!!


Das Paket,...das was-bin-ich-froh-das-es-ein-Nachbar-angenommen-und-mein-Mann-es-nicht-per-Rad-von-der-Post-holen-musste-Riesenpaket....ist letzten Mittwoch hier eingetroffen und seit dem Tag schreit es "öffne mich", aber ich blieb standhaft....bis gestern. Ich muss gestehen das ich bereits da geöffnet habe....sorry Mädels!

 Mein Auto war von jetzt auch gleich so mausetot das es die Werkstatt abschleppen musste. Jetzt hoffe ich das es nicht so gravierend ist....schauen wir mal.
Zur Aufmunterung habe ich dann beschlossen einen Tag früher mein Geschenk zu öffnen.
Und was soll ich euch sagen: Meine Freude hätte nicht größer sein können.
Liebe Susanna 1000 Dank!!! ...Ich kann gar nicht glauben das du dir so viel Arbeit für eine völlig Fremde gemacht hast. Die Zeit muss Frau ja erstmal finden mit 2 kleinen, zuckersüßen Mädels im Haus, die ja auch beschäftigt werden wollen.
Außerdem hatte ich die Befürchtung mein Wichtel wird die Hände über den Kopf zusammen schlagen und denken warum ich, aber das Gefühl hat mir Susanna nicht gegeben.

Hab ich euch jetzt neugierig gemacht?


Dann reißen wir das Papier mal runter!

Das obere weiche Geschenk mit der pinken Schleife war zuerst dran. Zum Vorschein kam ein Kissen. Ein kuscheliges Sweatkissen mit Sweatapplikationen. Ich liebe es und es passt super zu unserem Wohnzimmer. Die Kuschelprobe vom Kind hat es bereits erfolgreich bestanden.





Im Karton waren mehrere Geschenke. Da ich vom Kissen so begeistert war, war ich zu neugierig und habe eins nach dem anderen geöffnet ohne nochmal ein Zwischenbild zu machen.
Zum Vorschein kamen ein Buch, wie ihr seht auf wienerisch...eine echte Herausforderung, aber es ist auch als CD drin. Klasse, ich liebe es Österreichern zu zuhören.


Dann ein Tafel Lakritz-Schokolade.....leeeeecker!!!....ich kann mich gar nicht erinnern jemals erwähnt zu haben das ich Lakritz liebe. Meine Schokovorliebe hingegen ist recht bekannt. Das es 2 in einem gibt war mir neu. Also auch das ein absoluter Volltreffer.
 Mal gucken ob ich es schaffe ein Fitzelchen für Mama und Bruderherz auf zu heben, die Lakritz auch lieben. Vor meinen Männern hingegen brauch ich es nicht verstecken.

Die Karte wird ihren Platz auf Arbeit finden...als Chef darf ich das.

Und dann...ja  dann kam Daria zum Vorschein....es war Liebe auf den ersten Blick. ...zumindest bei mir. Sie hatte mir sofort ihren Namen verraten.


Keine Ahnung ob Susanna meine Pinterest-Wände durchforstet hat. Da findet sich jedenfalls ein recht ähnliches Püppchen das ich im Doppelpack für eine Freundin und mich zu Weihnachten machen wollte.
Ich liebe alles...das kleine Schleifchen...das Tütü in dem gebrochenen rauchrosa mit der schwarzen Spitze...die Ringelstrümpfe...den Bubikragen....hach toll....nur mein Sohn meinte "Mama ich mag die nicht angucken"...ups...aber es gibt eine schnelle Lösung.
Liebe Susanna ich hoffe du bist mir nicht böse, aber ich werde Daria einen neuen Mund aufsticken, dann findet Sohnemann sie genau so schön wie Mama und sie darf im Wohnzimmer leben.. Ich hab verschiedene Münder auf  Pappe gemalt und er hat sich einen ausgesucht.
"Ja, so sieht die schön aus Mama"....na dann...


Falls ihr das Püppchen mal in  richtiger Ballerina-Kinderversion sehen wollt und dann Lust habt es nach zu nähen klickt HIER und besucht Susanna auf ihren herrlichen, ideenreichen, stylischen Blog.
Ich kann nur nochmal DANKE sagen!

Was ich verschickt habe und an wen wollt ihr vielleicht auch noch wissen?
Mein Wichtelkind war Anja vom Freizeitparadis.
Ich bin unglaublich nervös, da ich überhaupt nicht einschätzen kann ob ihr gefällt was ich gemacht habe.



Gewünscht hatte sie sich eine Tasche mit vielen Fächern...so weit so einfach...aber dann....alles was sie toll findet ist nicht meins. Lieblingsfarbe blau... gradlinig ...ohne Tüddelkram...puhhh...bei blau war ich schon raus....lach.
Na mal schauen. Aus dem Resten ist noch ein einfacher Einkaufsbeutel entstanden. Kann man immer gebrauchen, dachte ich mir.
Ein kleines Snackmonster, gefüllt mit Naschkram, darf auch in die Tasche einziehen, Das stand auf ihrer to-sew-Liste, also wird es gefallen.



Anja hat eine kleine Tochter, deshalb habe ich auch für sie eine Kleinigkeit genäht....ein Spy-Bag . Um euch nicht zu langweilen werde ich jetzt nicht erklären was ein Spy-Bag ist. Kennt ihr sicher.
Da mir "einfaches Grabbelkissen mit Guckloch" zu langweilig war, im Kameralook.


Mein Sohn hat übrigens auch was bei gesteuert. Er hat super stolz und enorm ausdauernd das Geschenkpapier bestempelt.....graphisch....mit blau....mein Kind liebt blau....also war er genau der Mann für den Job.

Für den Stempel habe ich einfach Moosgummiteile auf den Boden eines Glases geklebt. Ging super.

So, genug gelabert. Jetzt bin ich neugierig was der Rest so auspacken durfte. Ihr auch?....dann kommt mit zu Frau Nahtaktiv...auch ihr nochmal herzlichen Dank für das ausrichten des Sommerwichtelns.
Euch allen wie immer einen Creadienstag
.
Kleiner Nachtrag für Susanna...



Du hast meinem Sohn das beste Geschenk überhaupt gemacht- den Karton. Erst Spieltisch dann zack 2 Fenster rein geschnitten und fertig war das Auto....am liebsten hätte er darin geschlafen, also alles schick!

Kommentare:

  1. Liebe Anni, auch hier nochmal DANKE DANKE DANKE für diese wunderschöne Tasche und kein Grund nervös zu sein!!! Ich liebe sie, mein Kind liebt ihre Spy Cam und ich danke deinem Sohn für dieses wunderschöne Geschenkpapier. Alles richtig gemacht und danke, dass du für mich über deinen Schatten gesprungen bist und was in blau genäht hast :)

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich wirklich unglaublich das euch alles gefällt. Mein Sohn hat sein neues Hobby gefunden. Er hatte so viel Freude das ich wohl nie wieder Geschenkpapier kaufe, sondern nur noch Packpapier und Moosgummi ;-)...bei der Farbe bin ich jetzt auch schlauer.

      Löschen
  2. Liebe Anni! Oh, was bin ich froh, dass dir meine Geschenke gefallen! Ich war ja soooO nervös! und du hast recht, es hat mir großen Spaß gemacht, mir was für dich zu überlegen! Jetzt hab ich aber direkt ein schlechtes Gewissen, dass ich für deinen Kleinen gar nichts dabei hab! Ich war so auf der eher düsteren Schiene unterwegs und dann schreck ich ihn noch mit der Puppe! Übrigens hat meine Irma, jedesmal wenn sie die Puppe gesehen hat, genau das gleiche wie dein Kleiner gesagt, dass die Mundwinkel nach oben gehen sollen! Aber ich dachte, wenn schon denn schon.. bin dir gar nicht bös, dass du den Mund ändern möchtest! :) Ich find´s sogar klasse, wie sich der Gesichtsausdruck nur durch einen Strich ändern kann!
    Deine Wichtelgeschenke finde ich auch ganz toll! die Tasche ist der Hammer und die Spy-Bag ist eine so entzückende Idee! Ich bin absolut begeistert!
    Ganz lieben Gruß! und hoffentlich noch viel Freude mit den Geschenken!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe meine Geschenke!!!....und freue mich das du das mit der Puppe verstehst. Soooo süß ist sie. Ich werd bis Weihnachten noch ein paar machen "müssen" wenn unsere Freunde kommen gibt es sicher den einen oder anderen der sie uns abluxen möchte. Den Schnitt hast du ja auf deinem Blog. Etwas das ich auch noch unbedingt lernen muss. Schnitte machen kein Problem (siehe Tasche), aber online stellen...hach, schade, das kann ich nicht.
      Die spy bag wird auch nicht die letzte sein. Mir spuken da schon neue Ideen im Kopf.
      Und was meinen Sohn angeht: guck oben!... ;-)
      Danke nochmal!

      Löschen
    2. Oh, liebe Anni!! Das ist ja super mit dem Auto!! Auf die Idee wär ich ja nie gekommen und die Karre sieht echt klasse aus :) Schön, dass ich zumindest mit dem Riesen-Karton deinem Kleinen eine Freude bereiten konnte. Danke für den lieben Nachtrag, freut mich total! :)
      Da bin ich ja gespannt auf die weiteren spy bags, die Idee finde ich ja großartig, sie ist einfach sooo entzückend!
      Schön, dass dir das Püppchen gefällt und ich würde mich natürlich irrsinnig freuen, wenn du es auch Mal nähst :)
      Ich zeichne meine Schnitte immer nur mit der Hand und scanne sie auf Pdf. So ganz auf altmodisch und weit von professionell, aber bei so kleinen Sachen, denke ich funktioniert das auch so ganz gut. Das Einzige was dabei etwas Geduld abverlangt, ist das Schön-Zeichnen ;)
      Ganz lieben Gruß aus dem grad eher wenig sommerlichen Norden!
      Susanna

      Löschen
  3. Ach da hat sich Deine Wichtelmama aber viel Mühe gegeben. Schön, dass Du Dich so gefreut hast. Lakritz-Schokolade war mir auch neu, aber warum auch nicht? Ist bestimmt lecker.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast dir ja auch irre viel Mühe mit deinem Geschenk gemacht. Ich habe es ausgiebig bestaunt und bewundert. Und jaaaa Lakritzschokolade ist sehr lecker, wenn man Lakritz mag-klar;-)

      Löschen
  4. Liebe Anni,
    ist der Schnitt für die große Tasche auch von dir oder gibt es den irgendwo? (Bin bei Taschen nicht so auf dem Laufenden...) Die ist so toll! So eine würde ich mir auch gerne machen!
    Ganz liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn! Erst die Tasche, die du genäht hast (die der absolute Hammer ist!) und dann diese entzückende Puppe! Ich bin total begeistert, was sich so alles in den Päckchen versteckt hatte. So viel Kreativität :-)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin von meinem Wichtelgeschenk auch sehr begeistert. Susanna hat sich sehr viel Arbeit gemacht. Das Kissen geht leider etwas unter, dabei ist es auch sehr aufwändig gemacht. Sweat auf Sweat appliziert ist ne echte Fummelarbeit.
      Das die Tasche so gut ankommt begeistert mich auch....vor allem weil man das aufwändigste, das Innenleben, gar nicht richtig sieht.

      Löschen
  6. die-kreative-nadel.com2. August 2016 um 18:01

    Oh, ein recht außergewöhnliches Päckchen hast Du da bekommen, aber sehr schön! Die Tasche, die Du genäht hast, ist echt der Hammer!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ungewöhlich, aber mein Geschmack...ich hab mich soooo gefreut.
      Auch dir gefällt die Tasche? Toll!

      Löschen
  7. Liebe Anni,
    jetzt schau ich mir doch schon den ganzen Tag deine Seite an, jetzt muss ich dich doch fragen: Hättest du Lust, noch einmal eine Tasche zu nähen und einen ganz privaten Tausch zu machen? Schau dich ruhig einmal bei mir um, ob dich etwas anspricht. Vielleicht ein eigens für dich bedruckter Stoff? Ein handgebundenes Buch? Vielleicht findest du ja etwas. :-)
    Ganz liebe Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mareike....jetzt zu dir...erstmal Danke für deine lieben Kommentare. Den Schnitt der Tasche habe ich selber gemacht. Ich würde dir eine Kopie per Post schicken, weiß allerdings nicht ob man mit den paar Schnittteilen und Angaben was wie oft zugeschnitten wird die Tasche wirklich zusammen bekommt, ohne je ein fertiges Exemplar gesehen zu haben. Das Innenleben ist sehr komplex und komplett anders als die Außentasche.
      Solltest du es versuchen wollen, gern!
      Dein Tauschgeschäft ist prinzipiell eine super Idee, aber ich finde momentan sicher nicht die Zeit eine weitere Tasche zu nähen. In der Wichtelzeit waren hier in Sachsen-Anhalt Sommerferien. Eine Zeit die für mich als Selbstständige auch ein bisschen Müßiggang erlaubt, da die Kunden im Urlaub sind. Die Sommerferien sind aber in einer Woche vorbei und dann ist der normal "Wahnsinn" wieder angesagt. Ich hoffe du hast dafür Verständnis.
      Liebe Grüße, Anni

      Löschen
    2. Liebe Anni,

      natürlich verstehe ich das! Bei uns in BaWü sind die Sommerferien ja gerade erst gestartet, daher komme ich gerade jetzt zu gar nichts mehr, da ich drei Kleinkinder zuhause habe – mit Kindergartenferien.

      Ich würde es mit deinem Schnittmuster sehr gerne versuchen, vielleicht steige ich ja durch. Wer weiß? Hast du noch ein Foto vom Innenleben, dann hätte ich zumindest eine Vorstellung?
      Meine Adresse würde ich dir allerdings lieber per Mail schicken, vielleicht meldest du dich mal hier: mareike.reichelt(ät)web(punkt)de.

      Und solltest du doch irgendwann Lust zum Tausche habe, kannst du dich gerne melden. Ich bin da ein sehr geduldiges Exemplar und kann auf etwas Schönes auch mal ein paar Monate warten. *g*
      Bin übrigens auch selbstständig und kenne den Wahnsinn nur zu gut. Anfragen, die eigentlich gestern schon fertig hätten sein müssen, aber morgen erst final besprochen werden können etc. Ach ja, Freud und Leid. ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Mareike

      Löschen
  8. Liebe Anni, bei dir bin ich neugierig ob du deinen Wichtelpartner erkannt hast? Du hast ja interessante Sachen bekommen und die Puppe ist einfach perfekt. Und das Paket auch noch zum Auto umgebaut. Deine Wichtelgeschenke finde ich ebenfalls toll. Ich brauche diese Kamera wo finde ich die Anleitung? Ich komme bei deinem Post gar nicht mehr aus dem Wundern raus. Einfach toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und ja, mein Wichtel hatte ich im Verdacht...unter anderem....ein anderer wäre auch in Frage gekommen. Da wurde noch nicht aufgelöst wer genau so schräg ist wie ich und sich auch Winterfeeling im Sommer gewünscht hat...lach.. Die Puppe ist wirklich der Knaller. Ich hab gar nicht erwähnt das man das Röckchen sogar ausziehen, die Puppe also umziehen kann. Guck mal bei Susanna, vielleicht hast du ja Lust auch 2 für deine Mädels zu nähen.
      Die Kamera: habe ich nach Lust und Laune schnell selber erdacht. Wie gesagt einfaches Säckchen mit Guckloch war mir zu langweilig. Wenn du magst stell ich ein Tutorial rein. E
      Freu mich von dir zu hören.

      Löschen
    2. Stimmt ist wie Weihnachten für Erwachsene. Über das Tutorial würde ich mich freuen.

      Löschen
  9. Wahnsinn welche Arbeit sich dein Wichtel da gemacht hat. Lakritzschoki, da muss ich morgen glatt mal schauen, klingt sehr lecker. Die Puppe ist ja genial, aber ich verstehe deine Sohnemann, vor dem Mund Tags taets mich auch Gruseln, der neue Mund ist viel besser.
    So ne tolle Tasche, aber das du wunderschöne Taschen naehst ist ja nichts neues :) auch in blau.
    Ach wo hattest den den eigentlich den Stoff von der schrecklichen Familie her, der spukt mir noch immer im Kopf herum?
    LG von da wo die zotter Schoki produziert wird (du willst gar nicht wissen was es da sonst für sonderbare schoki Kompositionen gibt)
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Manuela ich staune immer zu welchen Zeiten du mit 2 so kleinen Kindern immer noch wach bist-Respekt!
    Jaaaa mein Wichtel hat sich sehr viel Arbeit gemacht und ich musste ja ein bisschen schmunzeln...das Paket kam aus Wien. Wichteln, ich und Österreich gehören wohl zusammen;-)
    Die Tasche hat mich einiges an Zeit gekostet, dagegen waren alle anderen mal eben mit links (als Linkshänder ja eh immer;-)) und 40 Fieber genäht. Um so größer war die Freude das sie dann letztlich so gut gefällt...auch in blau...grins.
    Den Stoff mit der Familie: also bei stoffekontor (stoffEkontor, es gibt auch stoffkontor) läuft er unter Familie Richter. Sonst über DAWANDA. Gib einfach als Suchbegriff Alexander Henry ghastlie family ein. Die Hexen warten noch auf ihre Verarbeitung. Mir schwebt da schon was vor. Mal gucken wann ich dazu komme.
    Ich bin gespannt was du daraus machen möchtest....und gucke natürlich!
    Hab noch eine schöne Restwoche. Euer Umbau geht hoffentlich gut voran.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anni,
    Hey, da hast du ja tolle Sachen bekommen, wobei die Puppe ja nicht so mein Fall ist. Aber das ist ja Geschmacksache. ☺️
    Deine Tasche gefällt mir dagegen außerordentlich gut! Voll schön!
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist Geschmackssache. Ich liebe sie, mit neuem Mund ist sie auch von den Männern akzeptiert und schon fester Bestandteil unserer Familie. Ich freu mich auch das meine Tasche bei allen super ankommt.

      Löschen
  12. Wow, hier wurden tolle Dinge hin und her gewichtelt, das Kissen und die Puppe sind der Knaller!!!

    Da ist ja DIE Tasche, toll ist sie geworden, die hätte mir auch gefallen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhi....es ist schon DIE Tasche...da werde ich ja fast rot. Kissen und Puppe sind der Oberknaller, da hast du absolut recht!

      Löschen
  13. Schöne Sachen hast du bekommen, besonder das Püppchen gefällt mir sehr gut. Die Tasche entspricht auch genau meinem Geschmack und du hast ja wohl echt ins Schwarze getroffen. Wichteln ist doch immer wieder schön besonders wenn so schöne Sachen gefertigt werden.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ja wichteln ist toll....Adventsfeeling im Sommer und es macht auch irre Spaß zu sehen was sich jeder so hat einfallen lassen.

      Löschen
  14. Hallo Anni,

    Susanna hat dir wirklich ganz wunderbares gezaubert - vor allem vom Püppchen bin ich ganz verzückt. So toll. <3
    Dein Geschenk was du gezaubert hast, ist der Oberhammer. Die Tasche ist der Wahnsinn du hast dir soviel Mühe gegeben. Ich bin schwer begeistert. :)
    Viele liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Susanna hat wirklich viel Zeit und Liebe in ihr Geschenk gesteckt. Richtig toll...und ich freue mich das meine Tasche so gut ankommt.

      Löschen
  15. Wow, was für ein tolles Wichtelpaket! Das Kissen ist schon wunderschön und dazu noch das Püppchen, großartig!
    Dein Geschenk finde ich übrigens auch wunderschön. Die Tasche ist toll geworden und ich glaube, eine Kamera-Spay-Bag muss ich auch mal machen, finde ich eine super Idee, bei mir gab es bisher nur Autos^^
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und ja ich könnte nicht glücklicher sein. War ein tolles Wichteln.

      Löschen
  16. Ich klicke mich gerade von Wichtelin zu Wichtelin und bin bei der supertollen Tasche hängen geblieben, die Du genäht hast. Gerade gestern hat sich meine Mutter zum Geburtstag eine neue Tasche von mir gewünscht, ganz viele Innentaschen muss sie haben, und ich wollte mich gerade auf die Suche nach einem Schnittmuster machen. Ich habe so den Eindruck, dass diese hier genau so eine wäre wie sie gerne hätte. Also wenn Du ein kurzes Tutorial zur Tasche fabrizierst - wenn das Deine knappe Zeit zulässt! - das würde mich mega freuen! Ich weiß ja nicht wie's den anderen geht, aber ich hab so viel Erfahrung im Nähen, dass mir der Schnitt und eine kurze Schemazeichnung was wohin reichen würden. Für mich müsste es keine von vorn bis hinten bebilderte und bis ins Detail erklärte Anfänger-Anleitung sein. Was meinst du? Liebe Grüße ebenfalls von da-ganz-aus-der-Nähe-wo-die-Schoki-her-ist, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr das die Tasche soooo gut ankommt, aber mal eben schnell ein Tutorial ist bei der Tasche echt ne Herausforderung. Wann hat denn deine Mama Geburtstag? Den Schnitt online zu stellen ist die nächste Hürde. Ich bin technischer Analphabet. deswegen sieht mein Blog auch so aus wie er aussieht....lach. Schnitt könnte ich dir allerdings per Post schicken.... bin gespannt was du schreibst.

      Löschen
  17. Liebe Anni, ich kann das sehr gut nachvollziehen! Ein Tutorial zu entwickeln ist ein Mega-Aufwand, und wenn die Tasche aus vielen Einzelteilen besteht, ist es wahrscheinlich auch nicht ganz so einfach, in einer eine schnellen Zusammenbau-Skizze zu beschreiben, welches Teil wohin gehört... Ich habe ebenfalls noch nie ein Schnittmuster am Computer entworfen, dazu fehlt mit die Grafik- bzw. Layout-Programm-Kenntnis. Bisher habe ich (für meine kleineren Anleitungen) immer mit Stiften und Lineal am Papier entworfen, dann die Vorlage in A4-Blätter zerteilt, diese eingescannt und zu einem PDF-Dokument zusammengestellt. Beim Digitalisieren könnte ich Dich aber unterstützen, wenn Du magst. Einen Scanner habe ich zu Hause.
    Meine Mutter hat Ende August Geburtstag. Sie hat diese eine Lieblingstasche mit ganz vielen Innenfächern, die schön langsam zerfällt. Ich hatte eigentlich vor, dass ich mir beim nächsten Besuch ihre Tasche genau anschaue und genau ausmesse und ihr nach diesem Vorbild eine neue Tasche nähe. D.h. im Endeffekt ein eigenes Schnittmuster nach der Vorlage abpause. Aber wenn es schon ein feines Schnittmuster gäbe, würde mir das sehr viel Arbeit ersparen.
    Was meinst du? Vielleicht kommunizieren wir per E-Mail weiter, wenn Du Interesse hast? Liebe Grüße, Gabi --- gabi(at)madewithbluemchen(punkt)at

    AntwortenLöschen