Dienstag, 19. April 2016

Kinderzimmerdeko....

....mal etwas anders.
Für die Tochter eine Freundin habe ich kleine Seepferdchen genäht. Was leider viiiiiiel länger gedauert hat als ich wollte. Immer wieder habe ich die kleinen süßen Gesellen vor mir her geschoben. Erst war das Baby noch gar nicht da....dann war Weihnachten...dann war ich krank....und so vergingen Wochen und Monate....schäm....
Ostern stand dann der Umzug der kleinen Familie an und es war klar, LANGSAM FERTIG WERDEN ANNI.
Um hier sind sie nur endlich. Heute konnte ich sie mir in natura anschauen und ich bin sehr zufrieden mit meinem Werk....bzw.mit unserem, denn "Mama" hat den Rest gezaubert so das dieses tolle Mobile entstanden ist.


7 kleine Seepferdchen sorgen nun im Kinderzimmer für hoffentlich entspannten Schlaf.


Einige schlummern selber friedlich...


...andere halten wachsam die Augen offen.


Genäht habe ich sie nach einem modifizieren Tilda-Schnitt.
Einen kreativen Dienstag euch allen!

Kommentare:

  1. Wie süss - und das sieht nach so viel Arbeit aus, das ich vorher schon aufgeben würde 😜 Die kleine Lady kann nun sicher ganz entspannt schlafen!
    Liebe Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. I love it�� Sie sind so toll geworden und jeder staunt nach oben,der das Zimmer von Elise betritt...unsere kleine Maus,lässt die Seepferdchen auch noch kaum aus den Augen;)
    Und nix,was "jeder" hat is doch am schönsten...Danke liebe Anja��

    AntwortenLöschen
  3. Hach, sind die Seepferndchen bezaubernd. Und was für eine Arbeit steckt da drin mit den vielen Rundungen. Bewundernswert.
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen