Mittwoch, 16. März 2016

Zirkeltasche

....noch schnell meine posten bevor bei Emma der Tool geschlossen wird.
Und natürlich ist sie auch eine perfekte Alltagstasche, deshalb erkläre ich sie obendrein zu meinem März-Beitrag zum Jahres-sew-along bei greenfietsen.



Ich muss sagen, das die Zirkeltasche mir beim Taschenspieler 3 als erstes aufgefallen ist. Ich habe eine Schwäche für Klappentaschen und das man diese Klappe als zusätzliche "Staufläche" nutzen kann, finde ich clever.
Ob es sich allerdings im täglichen Chaos als nützlich erweist wird sich zeigen.
"Da fällt doch eh alles raus" habe ich beim stöbern in einem Blog gelesen...der Gedanke kam mir auch, deshalb habe ich zusätzliche Fächer eingenäht.


 Klar stehen auch die beim auf klappen Kopf. Wie gesagt: es wird sich zeigen.
Meine Zirkeltasche ist schlicht, ohne Schnick und Schnack und aus meliertem Leinen genäht.

Kommentare:

  1. Oh! Die ist ja ein Traum!!! Mir ging es genauso wie Dir! Gleich fiel sie mir auf mit ihrer Klappentasche. Mal sehen, wie sich das bewährt. Aber chic ist sie allemal! Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch....überhaupt gefallen mir bei diesem Taschenspieler fast alle Modelle. Ich werde also weitere nähen :-)

      Löschen