Freitag, 5. Februar 2016

2,5 Faschingskostüme für 3 kleine Jungs

Geschafft...naja zumindest die Jungskostüme sind fertig. Ein Mädchenkostüm ist noch in Arbeit.
Warum 2,5 Kostüme?
Weil mein Sohn Fasching fürchterlich findet und es eine Herausforderung war etwas zu finden was er dann auch wirklich anzieht. Die Erleuchtung kam sehr zufällig und mein Mann war auch derjenige dem sie kam.
Sohnemann und ich haben vor 14 Tagen Geburtstagskuchen gebacken. Das macht er sehr gern und ist auch wirklich eine Hilfe....jedenfalls besteht Kind beim backen auf seine Kochmütze und Schürze.
Beides hatte ich für seine Spielküche genäht.
Wie er dann so in Montur dastand meinte mein Mann:"das kann er doch anziehen"....däng..na klar...das ich da ich selber drauf gekommen bin!!!
Ich habe es einfach nicht als Kostüm gesehen. Kind auch nicht und genau das ist der Schlüssel.
Er zieht es an, weil es keine Verkleidung ist.
Das Outfit habe ich schnell mit einer Karohose komplettiert und bin sehr froh das es Dienstag "mit Kostüm" in die Kita geht.:-)


Das war also das halbe Kostüm, was eigentlich keins ist.
Eine weiters Kostüm habe ich für den Sohn der Besteline genäht. Er wollte gern eine Fledermaus sein.
Gewünscht getan....Unmengen an schwarzen Samt liegen noch auf Halde und müssen weg.


Flügel und Ohren sind aus Wirktüll.



Das Kostüm ist per Post zu seinem Besitzer gewandert. Die Foto´s wurden mit "auf den 1. Blick und ohne Kind langweilig" kommentiert....:-)....jaaa meine Freundin und ihre fehlende Diplomatie.
Ich hoffe mit Kind löst es dann Begeisterung aus!

Das 3. Kostüm ist für meinen tollsten "Kunden". Der Sohn einer Freundin freut sich jedesmal so wahnsinnig  auf Fasching (sehr zur Verwunderung seiner Eltern die so gaaar keine Verkleidungsfans sind) das es die reine Freude ist ihn zu benähen.
Sein Wunsch: Polizist


Das Hemd ist aus Jersey. Soll ja bequem sein. Knöpfe sind Snaps und "Polizei" ist geplottet.



Die Hose ist aus leichter Baumwolle. Wichtig war das er ein "Funkgerät" (altes Handy) unterbringen kann und natürlich die Handschellen.


Wie erwartet war er happy und hummelt auf Dienstag.
Ich freu mich auch und verschwinde gleich wieder an die Maschine....ein Kostüm fehlt ja noch.
Vorher schau ich aber noch was ihr so gezaubert habt.

Kommentare:

  1. Wow..ich bin begeistert! Was für toll genähte Kostüme!!!! Alles sieht einfach perfekt ausnund ich bin sicher die Jungs werden sich freuen!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.... und ich denke/hoffe auch das sie sich freuen.

      Löschen
  2. Das sind ja richtig tolle Kostume - kein vergleich zu gekauften! Wirklich wunderschön. Ich bin ja froh das Fasching bei uns heuer noch ausgelassen wird ;)
    Hier noch (ja lange hats gedauert, aber wenn ich es mir nicht aufschreibe lässt die Demenz grüßen und durch den Verlust meines Laptops sind auch alle Links und Seiten weg :( ) die Links - http://www.angestempelt.de/2014/10/20/anleitung-f%C3%BCr-s-teebeutel-b%C3%BCchlein/
    http://kreativ-am-deich.blogspot.co.at/2014/01/teebeutel-buchlein-mit-dem-envelope.html

    Die anderen Verpackungen habe ich glaub ich fast alle sonst mit der Big Shot ausgestanzt :)
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wunderbare Kostüme hast du da gezaubert! Am tollsten ist der Koch. Vor allem mit der schönen Geschichte.♡

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Mein Liebling ist natürlich die Fledermaus. Vielleicht schaffe ich es ja morgen mein schnelles Kostüm für den Fledermausgeburtstag zu zeigen ;-))). VG Karin

    AntwortenLöschen