Sonntag, 2. November 2014

Laterne,Laterne...

...Sonne,Mond und Sterne....

Halloween ist abgehakt,da steht schon das nächste Fest vor der Tür.St.Martin ist in gut eine Woche.
In unseren "Breitengraden" wird das ehr weniger gefeiert,aber Lampionumzüge gibt es natürlich.
Also schon mal vorsorglich eine Laterne basteln.
Letztes Jahr hab ich mich nämlich sehr geärgert das die gekauften so groß sind,das ein Kleinkind sie gar nicht alleine tragen kann (ohne darüber zu stolpern).
Mein Model ist nur 8x16cm groß.

Ok,auf Sonne und Mond habe ich verzichtet,dafür gibt es viele,bunte Sterne.


Das war am einfachsten.Ich habe immer nur 5 Punkte auf das Papier gezeichnet,wo der Stern hin sollte und dann das Cuttermesser angesetzt.

Da ich die Stäbe mit den Glühbirnchen hasse,meine Laterne aber zu klein ist für ein echtes Teelicht ist,gibt es ein künstliches.
Das schöne daran: der Flackereffekt.
Das weniger schöne:sie sind nicht sehr hell.
Wie ihr seht ist der Boden gedoppelt.In der oberen Lage mit einem Loch,so kann das "Teelicht" nicht wegrutschen.


Ich wünsche euch allen einen schönen November.Bei mir fällt als nächstes der Startschuss zum großen Weihnachtsgeschenke werkeln.Schaut gern wieder rein und begleitet mich dabei.

Meine Laterne darf jetzt noch zu  Mamawerk am Montag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen