Sonntag, 30. November 2014

Adventskalender

Auf den letzten Drücker...jap auf den aller, aller letzten Drücker sind sie fertig geworden,aber es ist geschafft!!!
Meine 2 Adventskalender.

Der erste ist für die Besteline.

 Vielleicht ein überflüssiges Dauer-Geschenk zum Geburtstag.
Hätte ich mir als alte Basteltante mal was anders einfallen lassen sollen, als
einen Adventskalender???

1. ist es schon unschön in der Adventszeit Geburtstag zu haben und
2. hat sie am Adventskalenderwichteln teilgenommen und einen super schönen, riesengroßen von Frau Nählust bekommen.

Tja, für dieses Jahr ist es zu spät. Er wird ihr hoffentlich trotzdem gefallen.

Wir ihr seht, sieht alles super lecker aus, wandert aber garantiert nicht auf die Hüfte. Teebeutel, Schokolade, Muffins, Sahne und Bonbons sind alles selbstgemachte Badezusätze und sorgen für eine streichelweiche Haut.

Der zweite Kalender ist für meinen Sohn.


Ich bin unheimlich stolz das ich den noch geschafft habe. Ein großen Dank an meine Eltern, die Junior über´s Wochenende bespaßt haben. Ohne sie hätte ich das nie geschafft.
Gestern morgen sah der Kalender nämlich noch so aus:

Was soll ich sagen. Ich hab wirklich zeitig genug angefangen. Wie geplant Mitte September...in Ruhe...damit es nicht stressig wird...mmmh...und ich dann schön im Advent alles herrichten kann...ja,ja...der Plan war gut.
Und dann kam wie immer alles anders.
Was soll ich euch sagen. Ich habe es heute geschafft die 1. Kerze anzuzünden, das Fenster von Junior um zu dekorieren (da hing noch ein Häschen..dummdiedumm..ich weiß nicht mehr seit wann;-)) und den Kalender aufzuhängen.
Advent wurde schön bei Oma und Opa gefeiert. Oma hat es nämlich trotz Enkel geschafft alles zu putzen und die geliebten Weihnachtsstehrummchen zu drapieren.
Es war einfach nur schön.
Bei uns herrscht noch mittleres Chaos, aber ich hoffe es im Laufe der Woche zu bändigen.

So jetzt noch schnell das Bild. Junior´s Kalender war gestern kurz vor Mitternacht  fertig!

Als wir zu hause waren, sagte Junior "Oh Mama, das sieht hübss aus. Darf ich mal streicheln?".
Da weiß man doch, das es die Mühe wert war.
Das Muster ist übrigens aus der Lena-Weihnachtsausgabe vom letzten Jahr.
Ich hoffe das der Kalender uns viele Jahr begleitet und für unser Kind ein wichtiger Bestandteil der Adventszeit wird.
Vielleicht nicht immer als Kalender, aber als Wandbehang. Mal schauen ob das gnadenlos romantisch/kitschig ist, oder ob es so kommt.

Beide kommen noch zu den Drachenbabies und zum purple frog, die Adventskalendersammlungen bereichern.

Kommentare:

  1. Lieben Dank für diese tolle Inspiration und den witzigen Text dazu... ich kenne das alles nur zu gut. :)
    Dein Kalender ist wirklich toll geworden und ihr bzw. der Junior wird sicherlich einige Jahre daran Freude haben... Liebe Grüße und einen schönen Abend. Caro

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anni, ich bin mir ganz sicher, dass der leckere Badezusatz-Kalender sehr gut ankommt. Der sieht toll aus :-) Und der Kinder-Adventskalender ist eine wucht! Er ist zeitlos und "nichtkitschig". Gefällt mir sehr gut ;-)
    Ich wünsche Dir eine "nun" entspannte Adventszeit :-)

    Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  3. Hello,...
    Es sind so tolle Ideen!. ��... Eine schöne Weihnachtszeit. . Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich gerade nicht entscheiden, welchen von beiden ich schöner finde, aber okay, ich bin erwachsen, ich nehme die Seife. Und stelle sie oben aufs Regal. Denn BertieBotts Bohnen haben leider nicht geholfen: das Naschkind (Maxi) hat doch tatsächlich den einzigen Zuckerwatte-Bonbon erwischt! Hätte ich ihr mal Seife untergeschoben! Dann wäre das gleich ein Vorgeschmack auf den Kalender...
    Ach, ich freu mich schon. Kommst du nun am Freitag?

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke euch allen für die nette Kommentare.Kind ist hin und weg. Jeden Abend sagen wir noch dem Zug gute Nacht. Ich bin happy.
      Euch auch eine schöne, stressfreie Adventszeit.

      Löschen