Mittwoch, 4. Juni 2014

Plätzchen die 2te

Die Lasterkekse waren die schnellen, zum Kind beschäftigen und ratz fatz aufessen.
Ich hab die Gelegenheit aber gleich genutzt um endlich einen Ausstecher auszuprobieren, der mir von einem lieben Ganzjahresengel in den Weihnachtskalender gepackt wurde.
Den Kinderwagen!...den Babyschühchen-Ausstecher besitze ich schon länger.
Im Familien- und Freundeskreis gab es letzte Woche 2 Baby´s zu begrüßen und diese Plätzchen sind doch ein nettes kleines Mitbringsel. Nicht nur für die Eltern sondern auch für die frischgebackenen Großeltern, Tanten, Onkel u.u.u.
Es macht ein bisschen Arbeit, aber ich garantiere euch ihr erntet Bewunderung und es kostet so gut wie nix!


Kommentare:

  1. Ein "bisschen" Arbeit? Wie lange verzierst du da einen einzigen Keks? Aber es sieht wirklich fantastisch aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich gebe zu "ein bisschen" ist relativ. Es richtet sich natürlich danach wie geschickt und geduldig man ist. Das "schlimmste" sind die Wartezeiten zwischen den einzelnen Etappen, aber lass dir gesagt sein:
    Es ist nicht so schlimm wie es aussieht! Ohne Trockenzeiten schätze ich vielleicht 3-5 min pro Keks.

    AntwortenLöschen