Dienstag, 20. Februar 2018

Finale KSW 30



Heute ist es so weit und alle zeigen bei Susanne in der Fitzfädelstub  was sie aus ihrem Stoff gezaubert haben.
Mir fiel es dieses mal extrem leicht, denn wie schon erwähnt, mochte ich den Stoff. ...sehr sogar.
In allen 3 KSW bei denen ich teil nehmen durfte war es ein Blümchenstoff und bei diesem hatte ich mehr Ideen, als Stoff...lach.

Zu allererst dachte ich: "daraus machst du Hagrids Schirm für deinen Quilt". Dieser, so mein Gedanke, lehnt dann mal lässig an der Seitenwand.
Das Soffstückchen hätte auch genau dafür gereicht...aber aber aber.....dummerweise habe ich noch keinen Stoff für die Wand. Es soll nämlich unbedingt ein anderer werden als der in den Regalböden!
Nur wie weiß ich noch nicht.
Die Idee habe ich dann schweren Herzens verworfen.

Aber so ganz ohne den Stoff bleibt der Quilt nicht, denn aus den Reststückchen habe ich die Teetasse von Umbridge gezaubert.
Schon verrückt das man beim selben Stoff denkt ach wenn nicht Hagrid, dann Umbridge.
Die beiden könnten ja nicht unterschiedlicher sein.


Zuckersüß für das personifizierte Böse....mir gefällt der Block....und auch ganz besonders das der Stoff von Susanne kommt die ja eine meiner Mitstreiterinnen beim Jahresprojekt ist.
So ist sie immer Teil meines Quilts.
Toll! Vielleicht sollte jede von uns Harry Potter Quiltmäusen  Stoffschnipsel auf reisen zu den anderen schicken um jeweils Gemeinschaftsteile für die gemeinsame Zeit im Quilt fest zu halten.??? Was meint ihr Mädels?

Jetzt aber zum eigentlichen KSW-Werk:


Da wir uns schon bald auf Ostern freuen dürfen habe ich 2 kleine Hasenbeutel genäht, die mein Sohn dann...gefüllt mit einer Kleinigkeit...seinen Erzieherinnen schenken darf.

Ich bin ja selbst ein bisschen verliebt in mein Werk und habe deshalb für euch eine kleine Anleitung geschrieben.

Schnitt:
 Faltet für die Ohren ein Stück Papier und messt am Bruch 3 cm in die Breite und 11cm in die Höhe.
Ohrform zeichnen und Ohr ausschneiden. Ich klebe solche Schnittteile gern auf Pappe, das ist aber nicht nötig.


Da ich das Häschen aus Nicki genäht habe, habe ich den Stoff mit einer ganz leichten Einlage abgeklebt. 
Ohrschablone 2x auf die linke Stoffseite aufzeichen (der Blümchenstoff liegt rechts auf rechts drunter), nachnähen, zuschneiden, wenden bügeln. 

Für den Beutel jeweils aus dem Oberstoff und Futter einen Streifen a 16x 28cm zuschneiden .
Die Nahtzugabe von 1cm ist enthalten.
Auf dem Bild seht ihr den Streifen im Bruch . Also die Vorderseite des Beutels. Das Gesicht muss in der unteren Hälfte positioniert werden.

Mit Hilfe eines kleinen Deckels Rundungen einzeichen und zuschneiden.


Ihr habt jetzt diese Schnittteile :

Ohren, Futter des Beutels und den Außenbeutel

Ich habe jeweils noch die obere Mitte eingeknipst.

Beide Ohren so auf den Beutel legen und annähen. Hier seht ihr auch warum ich die Mitten markiert habe.


Danach die Seiten schließen. Bei dem Häschen müsst ihr jeweils eine Lücke von ca. 1 cm lassen.
Dafür 1,2 cm  nähen, 1 cm Lücke lassen, Rest der Seitennaht schließen.
Im Innenbeutel braucht ihr das nicht. Hier aber die Wendeöffnung nicht vergessen!!!

Die entstandene Lücke 
Den Innenbeutel auf rechts drehen....
....und so in den Außenbeutel stecken. Seitennähte auf Seitennähte, Knipse auf Knipse.
Achtet UNBEDINGT darauf das die Nahtzugaben auseinander gebügelt sind!!!
Jetzt die obere Kante rund herum steppen, wenden, Wendeöffnung schließen und alles bügeln.

Einen Tunnel von gut einem cm am oberen Rand steppen.
Fast fertig! Jetzt braucht ihr nur noch 2 dünne Bändchen (ich habe Satinkordel genommen) von jeweils einen guten 1/2 m länge.
Diese zieht ihr dann je eines links und rechts durch die Löcher den Tunnel entlang und verkotet die Enden.
Dass erste Band
Fertig ist der süße Hasenbeutel.

Als kleinen Gag habe ich noch einen Ponpon als Schwänzchen angenäht.

Mal gucken was die anderen Mädels aus dem Sreublümchenstoff gezaubert haben.
Diese Runde könnt ihr euch bei Susanne anschauen. 
Alle KSW bei der Erfinderin Katharina...
...und weil es eventuell noch dem einen oder anderen gefällt verlinke ich noch zusätzlich beim Nähfrosch und beim Creadienstag.


Donnerstag, 15. Februar 2018

Männergeburtstag...

...ist jedes mal eine Herausforderung, oder empfinde nur ich das so.
Heute ist es mal wieder so weit.
Mein Onkel wird 60 und wie immer stellt sich die Frage: Was schenken wir?...oder besser gesagt wie überreichen wir Geld oder Gutschein.
Natürlich war Pinterst wieder mein Freund und Helfer.

Entschieden habe ich mich für einen schnellen, kleinen Biergarten.
Alles was man braucht ist eine Mandarinenkiste (oder einen kleinen stabilen Karton), 2 Töpfe Küchenkräuter, einen 6er Pack Bier und ein bisschen Deko-Krimskrams.
Ich habe in die Lücken z.B. grünen Bast gestopft. So sieht das ganze noch begrünter...ist das das richtige Wort???....mhhh...na ihr wisst was ich meine....aus.
Für die Front habe ich einen Mugrug gestickt, der gleich verrät was Sache ist.
Die Datei dafür könnt ihr HIER kaufen.
Ich habe lediglich die 60 dazu gesetzt.
Übrigens: Falls das zufällig jemand liest der solche Stickdateien herstellt: Denkt doch bitte mal an die Linkshänder und macht in euren Sets eine Vorlage mit entgegengesetzter Aufteilung.


Mir gefällt das Ergebnis. Jetzt bleibt mir nur zu hoffen das die Kräuter durchhalten. Ich habe leider den braunen Daumen. Unsere Topfpflanzen haben ihr Überleben einzig und allein meinem Mann zu verdanken.

So, genug für heute. Ich muss noch meinen Beitrag zur KSW 30 fertig stellen. Was es geworden ist zeige ich euch am Dienstag.
Mal sehen ob ihr es mögt. Ich bin jedenfalls ein kleines bisschen verliebt.
Am Tutorial für die Keyboard-Katze arbeite ich auch. Wir lesen uns also hoffentlich ganz schnell wieder.

update-Jahresprojekt

Nachdem wir Anfang der Woche mit Maika in ihre Geburtstagsparty gestartet sind, geht es bei mir jetzt ENDLICH mit meinem Jahresprojekt, dem Harry Potter Bücherregal Quilt, weiter.
Dem regelmäßigen Leser ist nicht entgangen das ich nicht alleine am diesem Projekt sitze.
Zufällig sind wir ein paar Blogger-Mädels die das selbe Ziel verfolgen....und Ulrike, soviel steht mittlerweile fest, ist unser Streber ....lach.
Sie legt ein irres Tempo vor und ist sogar schon mit der 2. Regalreihe fertig.
Könnt ihr euch hier angucken.

Aber jetzt zu meinem nächsten Block. tadaaa....



Für den 5. Block bin ich von der ursprünglichen Vorgabe abgewichen und habe mich für einen Bonusblock entschieden.
So liegt der Gryffindor-Schal direkt neben Harry´s Brille.
Ich mag dem Block sehr, auch wenn ich mich ein bisschen ärgere das ich ausgerechnet für das unterste Buch schwarz gewählt habe.
Das muss ich durch viel Stickerei unbedingt abmildern.
Sonst klebt die schwarze Brille wohl optisch daran.
Das 2. Buch ist übrigens wunderschön violett....das kommt auf dem Bild gar nicht rüber.
Irgenwie ist der Block auch einen guten cm größer als die anderen. Ob ich beim ausdrucken nicht richtig aufgepasst habe, weiß ich nicht. Zum Glück kann man ohne Probleme etwas abschneiden.


Die Vorlagen für die 2. Regalreihe liegen ausgedruckt und sortiert bereit.
Heute freue ich mich aber erstmal über die "fertige" 1 Reihe und schaue mal in den Blogs wie weit die anderen sind.